Johannes-Gutenberg-Realschule
Johannes-Gutenberg-Realschule

Herzlich Willkommen auf der neuen Webseite der Johannes-Gutenberg-Realschule der Stadt Köln  

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage der Johannes-Gutenberg-Realschule, Köln-Godorf.

 

Auf dieser Homepage finden Sie alle Informationen, Bilder & Videos unserer Johannes-Gutenberg-Realschule sowie unserer Schüler und Lehrer wie auch Pressestimmen. 

 

  aktuelle Neuigkeiten finden Sie auf unserer   Facebook Seite  

 

Das Leitbild der Schule lautet:

 „We cannot command the wind, but we can set the sails!“ 

(Durham Board of Education)

 

 

Viel Spaß auf unserer Homepage !!!

 

Ihre Johannes-Gutenberg-Realschule, Köln-Godorf

Video Ateliergeflüster

Die Schüler(innen) unserer Vorbereitungsklasse haben in Zusammenarbeit mit
Jugendkunstschule Rodenkirchen einen eindrucksvollen Film gedreht. Die
Kinder wurden betreut von ihrer Klassenlehrerin Frau Schell und ihrer
Kunstlehrerin Frau Settele sowie von Frau Zimmermann, die das Projekt
initiierte. 

Neue Sporthelfer(innen)

22.2.2016

Die neuen Sporthelfer der 9. Klasse sind fertig ausgebildet und starten ab sofort ihre Aufgaben und lösen somit die 10er ab, die ihre 1 1/2-jährige Tätigkeit beendet haben, um sich voll auf einen guten Abschluss konzentrieren zu können. Vielen Dank, Ihr ward super!!!!!

Foto v.r.n.l. R. Hommelsheim, V. Lechoniewicz, D. Schüller, J. Klein, N. Berk, C. Schmickler Vorne: A. Cakolli, N. Bäumer - Nicht auf dem Bild: C. Alassani, A. Stemmeler

Unserer Schule wurde das Qualitätssiegel zur Berufswahlorientierung verliehen

 

 

Besondere Auszeichnung für die Johannes-Gutenberg-Realschule

 

Unserer Schule wurde das Gütesiegel zur Berufswahlorientierung verliehen. Die Prüfungskommission überzeugte sich in Gesprächen mit Schülervertretern, Elternvertreterinnen, Lehrer und Lehrerinnen und der Schulleitung von der an unserer Schule vorbildlich geleisteten Arbeit in Hinblick auf Berufsorientierung. Die offizielle Verleihung des Qualitätssiegels erfolgte in einer Feierstunde im Rathaus.
Herzlichen Dank an unsere Berufswahlkoordinatoren Frau Geal und Herrn Baumjohann für die Bewerbung, die Erstellung der 28-seitigen Bewerbungsunterlagen und der Organisation des „Audit-Tages“. Vielen Dank aber auch an die beteiligten Schüler(innen), Eltern und Lehrer(innen), die ein großartiges gemeinschaftliches Bild unserer Arbeit ablieferten.

Die Sporthelfer(innen) der Johannes-Gutenberg-Realschule erhielten den Ehrenamtspreis der Stadt Köln

 

Die Schulgemeinde ist sehr stolz über die verdiente Auszeichnung

 

Für ihr vorbildliches Engagement zur Integration von Flüchtlingskindern und -jugendlichen erhielten die Sporthelfer(innen) am 6.9.2015 von Oberbürgermeister Jürgen Roters und dem Ehrenamtspaten Fatih Çevikkollu den Ehrenamtspreis und einen Scheck über 750 Euro überreicht.

Im Hansa-Saal des "Historischen Rathauses" der Stadt Köln wurden feierlich die Preise verliehen und eine Laudatio zu den besonderen Leistungen der Preisträger gehalten. Anschließend wurden die Preisträger bei einem Volksfest auf dem Heumarkt den Bürgern(innen) präsentiert.

Es war ein unvergessliches Ereignis für die Schüler(innen) der Klassen 9 und 10. Sie wurden angeleitet von ihrem Sportlehrer Roland Hesse, den seine Schüler auf Bühne als besten Sportlehrer der Welt ehrten. Unterstützt wird das Projekt durch den "Grenzenlosen Sportverein". Susanne Deppe-Polzin arbeitet eng mit unseren Sporthelfern(innen) und Sportlehrer Hesse zusammmen.

 

Auf unserer Homepage berichteten wir bereits im Frühjahr 2015 über das Projekt:  Bericht 1 und Bericht 2         
sowie Presse-Artikel1 und Presse-Artikel2


Bilder von der Preisverleihung

In der Laudatio heißt es:

"Sport bietet grenzenlose Möglichkeiten - er macht nicht nur Spaß und verbessert die konditionellen und motorischen Fähigkeiten, sondern fördert auch soziale Kompetenzen und kann einen erheblichen integrativen Beitrag leisten. Die Sporthelferinnen und Sporthelfer der Johannes-Gutenberg-Realschule in Köln-Godorf wissen das und haben ein tolles Projekt mit dem "grenzenlosen Sportverein e. V." gestartet.

 

Dieser Verein richtet sich hauptsächlich an alle, die sich aus finanziellen Gründen keinen Sportverein leisten können. Er hat das Ziel, vor allem diesen Menschen eine Perspektive zu geben, damit sie leichter zurück ins Leben kehren können und/oder sich zu integrieren. Besonders im Teilnehmerfokus steht bei diesem Projekt das nahe dem Schulgelände liegende Asylbewerberheim in Godorf. Nach den Osterferien starteten die Sporthelferinnen und Sporthelfer für die Bewohnerinnen und Bewohner im Alter von 14 bis 20 Jahren, aber auch für alle anderen Interessierten der Vereinszielgruppen, insgesamt vier verschiedene Sportprojekte auf dem Schulgelände. Dazu zählen kleine Ballspiele, Fußball, Fitness und Basketball.

 

Die Sporthelferinnen und Sporthelfer haben eine insgesamt 30-stündige Ausbildung in AG-Form hinter sich. Diese ist inhaltlich gleichbedeutend mit dem Gruppenhelferschein 1 und bietet den Einstieg in eine entsprechende Laufbahn. Die Kids sind dadurch berechtigt Pausensport durchzuführen, Arbeitsgruppen anzubieten und bei Sportfesten der Schule zu unterstützen und mitzugestalten. Die einzelnen Trainingsstunden werden von den Sporthelfern völlig selbstständig vor- und nachbereitet, selbstverständlich mit Unterstützung des zuständigen Lehrers."

 

Die Schüler(innen) und ihre Betreuer wurden zum Projekt befragt und gefilmt!

Großzügige Spenden für den Fachbereich Sport ... Unsere Schule dankt den Sponsoren

Die Johannes-Gutenberg-Realschule bedankt sich vielmals für die großzügige finanzielle Unterstützung unserer Fachschaft Sport im Rahmen der diesjährigen GFS-Sponsoringaktion. Aufgrund von Spenden im Gesamtwert von  837 Euro kann wieder zahlreiches Material für einen interessanten und vielfältigen Sportunterricht angeschafft werden. Darüber hinaus erhalten auch unsere Sporthelfer und SporthelferInnen der Jahrgangsstufe 9 und 10 weiteres Material für die Durchführung des Pausensports und geplanter AG-Angebote.

 

 

Wir bedanken uns im Einzelnen ganz herzlich bei:

  • Architekturbüro Dr. Karl-Josef Werker, Weißer Unterkölnweg 6D, 50999 Köln
  • Dreikönigen-Apotheke Dorothee Tolle & Dominik Straub OHG e.K., Rodenkirchender Str. 131, 50997 Köln
  • FERREIRA Gartenbau, Insterburger Str. 2, 50997 Köln
  • Garten- und Landschaftsbau Bernard Kienast, Unterer Buschweg 144, 50999 Köln
  • Holz-Kaiser GmbH, Giedorfer Allee 21, 50997 Köln
  • Marienburg-Apotheke, Inh. Corinna Lausberg, Pfergdmengestr. 22, 50968 Köln

 

 

Die GFS – Gesellschaft für Sportförderung, Böblingen führt seit 12 Jahren (gegründet in 2003) Sport-Sponsoringaktion für Kinder und Jugendliche in Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen durch.

Das Ziel der GFS-Sportförderung ist es, das Sport- und Bewegungsangebot in Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen zu erweitern und zu verbessern. Denn mit Hilfe eines vielfältigeren und spannenderen Sportangebotes ist einfacher, Kinder und Jugendliche zu einem aktiveren Leben zu motivieren.

Die Unterstützung von Sponsoren bedeutet hier die Wegbereitung einer gesundheitsorientierten Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Nahezu 60 % aller Jugendlichen werden allein durch den Schul- und Vereinssport zu sportlichen Aktivitäten animiert.

 

Weitere Informationen über die GFS finden Sie im Internet www.gfs-eu.org

 

GFS Gesellschaft für Sportförderung

Europa EWIV

Röhrer Weg 10

D-71032 Böblingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Johannes-Gutenberg-Realschule 2016

Hier finden Sie uns

Johannes-Gutenberg-Realschule
Kuckucksweg 4
50997 Köln 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

+49-(0)2236-848-790

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt